Und Action: Bald soll es auf dem Ebberg in Schwerte eine ganz legale Strecke für die Mountainbiker geben.
Und Action: Bald soll es eine ganz legale Strecke für die Mountainbiker geben. © Ralph Bodemer
Ebberg

Ärger um gesperrte Mountain-Bike-Strecke am Ebberg: Lösung in Sicht

Der Ebberg ist bei Mountain-Biker sehr beliebt. Die rechtliche Situation der Strecke ist aber ungeklärt. Deshalb wurde sie im Juli gesperrt. Jetzt gab es ein Gespräch mit dem Bürgermeister.

„Es ist gut, dass wir die Chance erhalten haben, mit den Spitzen der Stadt über diese Strecke zu sprechen“, sagte Constantin Tillmann. Gemeinsam mit Sören und Matthias Kooke sowie Sebastian Aichinger und anderen Downhill-Spezialisten hat er die Strecke regelmäßig genutzt – bis die Stadt Schwerte Mitte Juli die Strecke gesperrt hat.

Stadt kann haftbar gemacht werden

Gründung eines Vereins wäre sinnvoll

SPD Schwerte begrüßt Gespräche mit Jugendlichen

Das Naturfreundehaus Ebberg unterstützen


CDU schreibt Brief an Bürgermeister

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.