Die ersten Flaschen des  „Ergster Edelhell“ der Ostermann Braumanufaktur sind abgefüllt und werden ab Samstag (18. Juni) verkauft.
Die ersten Flaschen des „Ergster Edelhell" der Ostermann Braumanufaktur sind abgefüllt und werden ab Samstag (18. Juni) verkauft. © Michael Nehring
Wirtschaft in Schwerte

Prost mit Ergster Edelhell: Das Dorf hat erstmals ein eigenes Bier

Es gab im Dorf mal eine Kornbrennerei. Aber eine Brauerei hatte Ergste nie. Doch das Warten auf ein eigenes Ergster Bier hat ein Ende. Die neuen „Ostermänner“ setzen damit eine neue Idee um.

Man grüßt sich mit „Hallöchen“. Seine Hymne hat Ergste schon, wie weit über seine Grenzen hinaus bekannt ist. Jetzt gibt es etwas, was die Identifikation mit dem Ortsteil noch stärker festigt. Sozusagen Schluck für Schluck lässt sich die Heimatliebe bekennen. Und Genuss ist auch dabei.

Die ersten 40 Hektoliter kommen in den Verkauf

Verbeugung vor dem Gründer der historischen Ostermann-Brauerei

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.