Die bunten Luftballons auf der Theke im Ruhrpott-Imbiss künden von der Wiedereröffnung unter neuer Leitung.
Die bunten Luftballons auf der Theke im Ruhrpott-Imbiss künden von der Wiedereröffnung unter neuer Leitung. © Reinhard Schmitz
Grillstuben in Schwerte

Ruhrpott-Imbiss wieder offen: Hier gibt’s dicke Pommes für die Kohle

Ein halbes Jahr lang mussten die Westhofener auf ihren Ruhrpott-Imbiss verzichten. Jetzt hat er unter neuer Leitung wiedereröffnet – zum Schlemmen von Steigerteller bis Bergmann-Schnitzel.

Die beiden Großgemälde an den Wänden verraten alles: Aus dem einen Rahmen schaut ein mächtiger Förderturm hinter einem backsteinroten Zechengemäuer hervor, auf dem anderen weckt eine riesige Portion Currywurst/Pommes den Appetit. Richtig, man steht im Ruhrpott-Imbiss in Westhofen.

Gerichte vom Grubenschnitzel bis zum Steigerteller

Die bewährten Rezepturen sind gleich geblieben

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.