Vorerst werden keine neuen Termine für das Corona-Schnelltestzentrum der Firma Covimedical auf dem Gelände der Heideschützen auf der Heidestraße 55 vergeben. Bereits gebuchte werden an dem Container aber noch abgearbeitet.
Vorerst werden keine neuen Termine für das Corona-Schnelltestzentrum der Firma Covimedical auf dem Gelände der Heideschützen auf der Heidestraße 55 vergeben. Bereits gebuchte werden an dem Container aber noch abgearbeitet. © Reinhard Schmitz
Corona in Schwerte

Schnelltest-Zentrum bei den Heideschützen stoppt die Termin-Vergabe

Bereits vereinbarte Termine werden an dem Container am Schützenheim Heidestraße noch abgearbeitet. Neue kann man nicht buchen. Der Betreiber hat das System abgestellt. Es geht um viel Geld.

Zu Ostern war es noch „brechend voll“ an dem Corona-Schnelltestzentrum, das seit drei Wochen auf dem Gelände der Heideschützen eingerichtet ist. Das erlebte Vereins-Geschäftsführer Günter Schmidt, der persönlich auch schon dreimal zu dem strahlend-weißen Container gegangen ist, aus dessen Fenster heraus ein Mitarbeiter die Untersuchungsstäbchen in die Nase führt. Aber plötzlich sind neue Termine auf der Internetseite des Betreibers, der Firma Covimedical, nicht mehr buchbar.

Für die Tests ist bislang noch kein Geld vom Bund geflossen

Ab Anfang nächster Woche sollen wieder Termine buchbar sein

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.