Das Zeltdorf für den Weihnachtsmarkt in Hennen wird in diesem Jahr auf dem Parkplatz der Herz-Jesu-Kirche aufgebaut, um das Festgelände zu vergrößern und mehr Abstand für die Besucher zu ermöglichen. © Reinhard Schmitz (A)
Weihnachtsmarkt Hennen

Weihnachtsmarkt Hennen nach Corona zurück: Größeres Gelände als zuvor

Im vergangenen Jahr musste der Weihnachtsmarkt in Hennen wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Jetzt kommt er am zweiten Adventswochenende zurück und wird größer aufgebaut als je zuvor.

Wenn die weißen Zelte in der Dämmerung wie überdimensionale Stehlampen leuchten, verbreitet der Weihnachtsmarkt in Hennen seine ganz besondere Atmosphäre. Im vergangenen Jahr mussten Besucher und Aussteller wegen der Corona-Pandemie auf dieses Erlebnis verzichten.

Das Festgelände wird diesmal vergrößert

Schmuck aus Segelseil und Seife von Alpakahaaren

Weihnachtsmann kommt mit der Pferdekutsche

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite
Reinhard Schmitz

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.