Thomas Rathmer hatte für die CDU schon in den Haushaltsplanberatungen angeregt, dass die Gemeinde angesichts der enormen Investitionen in den kommenden Jahren und der Kostensteigerungen eine Priorisierung von Maßnahmen vornehmen solle. Mit Containern könne am Bauhof vorerst eine schnelle und flexible Lösung geschaffen werden.
Thomas Rathmer hatte für die CDU schon in den Haushaltsplanberatungen angeregt, dass die Gemeinde angesichts der enormen Investitionen in den kommenden Jahren und der Kostensteigerungen eine Priorisierung von Maßnahmen vornehmen solle. Mit Containern könne am Bauhof vorerst eine schnelle und flexible Lösung geschaffen werden. © Montage: Nina Dittgen
Bauprojekt

Baukosten explodieren: Ist Containerlösung eine Alternative für den Bauhof?

Immense Investitionen kommen in den nächsten Jahren auf Südlohn zu. Unter anderem steht der Bauhof auf der Agenda, erste Planungen laufen. Nun wird eine neue Alternative ins Spiel gebracht.

Die Entwicklung des Bauhofs ist ein Thema, das die Südlohner und Oedinger schon länger begleitet. Erste Planungen für die Neustrukturierung des Hauptstandorts an der Doornte sind nun im ersten Quartal des Jahres forciert worden, wie die Verwaltung mitteilt. Nun könnte ein neuer Dreh hineinkommen – dies vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen vor allem in Sachen Kostensteigerungen. Den Anstoß gibt die CDU-Fraktion.

50.000 sind für das Haushaltsjahr 2022 eingestellt

Schon andere Kommunen setzen auf Containerlösung

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.