Bürger gedenken Opfern der Nazis

06.11.2007, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Südlohn Anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht richtet der "Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus und Gewalt - für Toleranz" (AK) auch in diesem Jahr eine Gedenkfeier aus.

In Erinnerung an die durch das Naziregime Ermordeten treffen sich der Arbeitskreis und alle Interessierten am Freitag, 9. November, um 18.30 Uhr auf dem Platz der Synagoge in Südlohn. Dort hält Pastor Frank Reese von der evangelischen Kirchengemeinde eine Ansprache. Im Anschluss daran gehen die Teilnehmer der Gedenkfeier schweigend zum jüdischen Friedhof, um den 20 ermordeten Menschen aus Südlohn die Ehre zu erweisen. Wie in jedem Jahr sind alle Bürger eingeladen, sich dem Gedenken anzuschließen.

Lesen Sie jetzt