Im Rathaus werden gerade täglich aktuelle Daten in den Haushalt eingepflegt. Wie sich die Corona-Krise genau auf die Finanzen in Südlohn und Oeding auswirkt, wird sich unter Umständen erst in ein paar Jahren zeigen.
Im Rathaus werden gerade täglich aktuelle Daten in den Haushalt eingepflegt. Wie sich die Corona-Krise genau auf die Finanzen in Südlohn und Oeding auswirkt, wird sich unter Umständen erst in ein paar Jahren zeigen. © Markus Gehring
Haushalt der Gemeinde

Folgen der Corona-Krise für die Gemeinde sind noch nicht abzuschätzen

Kämmerin Birgit Küpers rechnet mit 480.000 Euro weniger Gewerbesteuer wegen der Corona-Krise. Wie sich das Virus genau auf den Haushalt auswirkt, ist aber noch offen. Es gibt viele Fragen.

Was kostet die Corona-Krise die Gemeinde Südlohn? Kämmerin Birgit Küpers muss täglich die Belastungen durch die Pandemie im Haushalt der Gemeinde isolieren. Das ist zwar gesetzlich vorgeschrieben, hat aber einige Tücken.

Unübersichtliche Lage ändert sich ständig

Rückgang der Gewerbesteuer zieht sich noch hin

Hilfspakete werden in Südlohn kaum ankommen

Viele Fragen bleiben noch offen

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.