Gemeinsam Venn erwandern

11.01.2008, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Oeding Zu einer Winterwanderung rund um das Burlo-Vardingholter Venn lädt die Biologische Station Zwillbrock am Samstag, 19. Januar, ein. Treffpunkt dazu ist um 9 Uhr das ehemalige Zollgebäude am Grenzübergang Oeding.

Zwischen Bocholt und Winterswijk liegt ein deutsch-niederländisches Naturschutzgebiet: Das Wooldsche-Burlo-Vardingholter Venn sei bekannt durch seine besonderen Pflanzen wie zum Beispiel Sonnentau und Lungenenzian. Zudem sei es ein noch intaktes, lebendes Hochmoor. In der Landschaft rund um das Venn liegen an der deutschen und niederländischen Seite eindrucksvolle Eschen und Feuchtwiesen. Des Weiteren überwiegen Wiesen, umschlossen von Hecken und kleinen Wäldern. Diese Winterwanderung steht unter der Leitung von Lars Elburg.

Interessenten wenden sich für weitere Informationen und Anmeldung an die Biologische Station Zwillbrock, Tel. (0 25 64) 98 60 20. www.bszwillbrock.de

Lesen Sie jetzt