Kappenball-Karnevalsgesellschaft lüftet das Geheimnis um ihr neues Prinzenpaar

hzProklamation

Die fünfte Jahreszeit kann auch in Oeding wieder in vollen Zügen gefeiert werden. Das neue Prinzenpaar stellte sich am Samstagabend vor und begann seine Session direkt mit einem Rekord.

Südlohn

, 17.11.2019, 17:01 Uhr / Lesedauer: 2 min

Es ist eines der am besten gehüteten Geheimnisse in Oeding. Wer wird das neue Prinzenpaar? Im Vorfeld der Proklamation wurde wie in jedem Jahr eine Menge geraten, gerätselt und getuschelt. Doch alles Raten half nichts: Die KKG gab sich eisern. Vor der offiziellen Vorstellung sollten die Namen oder gar Bilder des Prinzenpaars auch in diesem Jahr nicht an die Öffentlichkeit dringen.

Wolfgang I. und Tamara I. übernehmen die Führung der Narren

Seit Samstagabend ist nun aber die Katze aus dem Sack. Da rollte im Burghotel Pass die Prinzenproklamation der KKG ab: Das neue Prinzenpaar sind Wolfgang I. (Wedmann) und Tamara I. (Rogge). Und mit ihnen scheint der „Prinzenpaar-Engpass“, der in den vergangenen Jahren den Verantwortlichen in der KKG immer wieder Sorge bereitet hatte, überwunden zu sein.

Kappenball-Karnevalsgesellschaft lüftet das Geheimnis um ihr neues Prinzenpaar

Auch tänzerisch machte das neue Prinzenpaar bei der Vorstellung im Burghotel Pass eine gute Figur. © Georg Beining

Entsprechend ausgelassen war dann natürlich auch die Stimmung im großen Saal des Burghotels. Rund 100 Gäste feierten dort den allerersten Auftakt in die närrische Session in Oeding.

Tänzerischer Auftakt mit den Roten Funken gelingt

Und ebenso natürlich sorgten nach der Begrüßung durch Sitzungspräsident Christoph Steinberg auch wieder die Roten Funken der KKG für den viel umjubelten tänzerischen Auftakt. Auch die Prinzengarde hatte an diesem Abend ihren ersten Auftritt vor dem närrischen Publikum.

Interessanter Aspekt bei der anschließenden Verabschiedung des „alten“ Prinzenpaares, Thomas III. (Weddeling) und Sarah I. (Hemsing): Der scheidende Prinz wies auf eine Regentschaft der Vernunft hin: „Man muss es ja nicht übertreiben, um Spaß zu haben.“ – und zollte zugleich seinen Mit-Jecken Respekt: „Man kann sich auf Euch alle verlassen. Danke dafür!“

KKG feiert „Hart an der Grenze“

Vor der Vorstellung der Nachfolger im Amt gab Christoph Steinberg das Motto des Kappenballs am Samstag, 25. Januar 2020, bekannt. Es heißt „Hart an der Grenze“. Thomas Weddeling und er seien zwar die Mottofindungskommission gewesen, aber ihnen sei überhaupt nichts Vernünftiges eingefallen. Da hat dann eine vereinseigene Närrin wohl die zündende Idee gehabt.

Kappenball-Karnevalsgesellschaft lüftet das Geheimnis um ihr neues Prinzenpaar

Die Roten Funken bewiesen, dass sie in der karnevalsfreien Zeit nicht verlernt haben und begeisterten das Publikum mit ihren Showtänzen. © Georg Beining

Das neue Prinzenpaar kam bei den zahlreichen bestens gelaunten Jecken wohl so gut an, dass es Wolfgang I. fast die Sprache verschlug. Seine Antrittsrede geriet rekordverdächtig kurz: „Was soll ich sagen? Ich hab gehört, Lachen ist gesund. Also: viel lachen und Spaß haben!“

Und genauso verfuhr man an diesem Abend – und alles deutet darauf hin, dass es auch so bleiben wird bei den heimischen Jecken.

Erste Auftritte folgen noch in dieser Woche

Für die Narren geht es nun fast nahtlos weiter. „Noch in dieser Woche folgen die ersten Auftritte in Weseke und Bocholt“, erzählt Christoph Steinberg. Im Advent folgt dann noch einmal eine kurze Pause, bevor sich die Karnevalisten aus Oeding ab Januar für die Hochphase der Session warmlaufen.

„Die Proklamation jedenfalls war schon mal eine richtig gute Einführung“, sagt Christoph Steinberg. „Reichlich und lang“, wie er schmunzelnd hinzufügt.

Vorverkauf für Kappenball beginnt am 8. Dezember

Der Vorverkauf für die Eintrittskarten zum Kappenball am Samstag, 25. Januar 2020, beginnt auf dem Adventstreff an der Burg am Sonntag, 8. Dezember. Der Verkauf geht dann ab Mittwoch, 11. Dezember, in der Sparkasse Westmünsterland an der Winterswijker Straße 4 weiter. Eintrittskarten kosten 17 Euro.
Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Prinzenproklamation in Südlohn
Bei der Prinzenproklamation des KFK Südlohn wurden erste närrische Feuerwerke gezündet