Das amtierende Königspaar samt Throngefolge des St. Vitus Schützenvereins Südlohn war am Sonntag im Ort unterwegs. Sie wollten sich ihr Schützenfest nicht ganz nehmen lassen.
Das amtierende Königspaar samt Throngefolge des St. Vitus Schützenvereins Südlohn war am Sonntag im Ort unterwegs. Sie wollten sich ihr Schützenfest nicht ganz nehmen lassen. © St. Vitus Schützenverein
Tour durch Südlohn

Königspaar und Throngefolge lassen sich Schützenfest nicht ganz nehmen

Kutschfahrt statt Königsschießen und Polonäse: Das amtierende Königspaar des St. Vitus Schützenvereins Südlohn war am Wochenende mit seinem Throngefolge in Südlohn unterwegs.

Das Schützenfest ist längst abgesagt, doch der noch amtierende Thron des St. Vitus Schützenvereins Südlohn um König Dirk Assing und seine Königin Ruth Assing wollte dann doch nicht ganz auf einen Auftritt verzichten. Mit kleinen Kutschen waren sie in Südlohn an den Orten unterwegs, die sie auch zu einem regulären Schützenfest besucht hätten.

Verein hat mit Aktionen nichts zu tun

Florist legt Blumenkranz am Ehrenmal ab

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.