Laudert-Geschäftsführer Holger Berthues und Mitarbeiter Ralph Lehmschlöter im neuen Standort des Vredener Unternehmens in Südlohn: Hier wird Second-Hand-Ware für den Verkauf im Online-Shop aufbereitet. Die hohe Standardisierung der Abläufe war ein Projekt für Laudert, das mit viel Motivation umgesetzt worden ist, so der Geschäftsführer.
Laudert-Geschäftsführer Holger Berthues und Mitarbeiter Ralph Lehmschlöter im neuen Standort des Vredener Unternehmens in Südlohn: Hier wird Second-Hand-Ware für den Verkauf im Online-Shop aufbereitet. Die hohe Standardisierung der Abläufe war ein Projekt für Laudert, das mit viel Motivation umgesetzt worden ist, so der Geschäftsführer. © Anne Winter-Weckenbrock
Laudert in Südlohn

Laudert startet mit 30 Mitarbeitern in Südlohn ein besonderes Projekt

Im ehemaligen Raiffeisenmarkt an der Bahnhofstraße hat das Vredener Unternehmen Laudert einen Standort aufgemacht. Dort fahren jetzt wieder 40-Tonner ein und aus.

Der Nachhaltigkeitsgedanke schlägt auch immer mehr in der Textilbranche durch: Getragenes nicht einfach wegzuwerfen, sondern zum Kauf anzubieten gehört dazu. Das haben jetzt auch Versandhäuser als Geschäftsmodell entdeckt. Davon profitiert Laudert aus Vreden: Das Unternehmen hat einen großen Auftrag erhalten und expandiert. Nach Südlohn.

Laudert-Geschäftsführer: „Es ist ein spannendes Projekt für uns“

Tausendfache Einzelteile werden in 40-Tonnern angeliefert

Vor dem Fotoklick wird noch Dampf gemacht

Barcode mit vielen Infos macht jedes Teil verfolgbar

Über die Autorin
Hat besondere Freude daran, das Besondere im Alltäglichen zu entdecken
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.