Mutmaßlicher Drogendealer hinter Gittern

Festnahme

SÜDLOHN Hinter Schwedische Gardinen musste am Mittwoch ein Mann aus Südlohn. Drogenfahnder der Zentralen Kriminalitätsbekämpfung Borken nahmen den 23-Jährigen fest, da ein Richter Untersuchungshaft angeordnet hatte. Der Festgenommene stand nach den Ermittlungen der Polizei in dringendem Verdacht, zusammen mit einem 20-jährigen Mittäter, der sich ebenfalls in Untersuchungshaft befindet, Handel mit circa 4,8 Kilogramm Amphetamin betrieben zu haben, teilte die Polizei gestern mit. Der 23-Jährige hat dabei nach dem derzeitigen Ermittlungsstand gegen Entlohnung (Bargeld bzw. Drogen) den Schmuggel aus den Niederlanden nach Deutschland durchgeführt.

02.07.2009, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lesen Sie jetzt