Aufgrund nachlassender Resonanz kündigt Ordnungsamtsleiter Matthias Lüke vorerst eine Pause bei den Impfaktionen der Gemeinde in der Jakobi-Halle an. Eine Fortsetzung bleibe bei Bedarf jederzeit möglich, betont er. © Montage: Martin Klose
Jakobi-Halle

Nachfrage lässt nach: Wie geht es mit den Impfaktionen in Oeding weiter?

Dass in der Region emsig geimpft wird, das spüren auch die Organisatoren bei der Gemeinde Südlohn. Die Resonanz auf die Impfaktionen lässt etwas nach. Die Veranstalter haben reagiert.

Das Fazit zum Neustart der Impfaktionen der Gemeinde Südlohn fällt positiv aus – und doch legen die Organisatoren eine Pause ein. Das muss sich in diesem Fall nicht widersprechen. „Wir sehen einfach, dass die Nachfrage aufgrund der sehr guten Versorgung in der Region nicht mehr so vorhanden ist wie noch vor Wochen“, erklärt Ordnungsamtsleiter Matthias Lüke. Deshalb habe man in Rücksprache mit den Ärzten eine Pause abgestimmt.

Starke Nachfrage bei den 12- bis 17-Jährigen

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.