Not der Menschen ist Thema

09.01.2008, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Südlohn/Oeding Auf besondere Gottesdienste weist die Kirchengemeinde St. Vitus und St. Jakobus jetzt hin. "Nangina" ist ein eingetragener Verein, der sich ehrenamtlich für die Basisgesundheitsversorgung in den Ländern der Dritten Welt einsetzt und gleichzeitig anerkannte Jugendarbeit leistet. Die Gruppe "Nangina" wird die Gottesdienste am Samstag, 19. Januar, um 17 Uhr in der St. Vituskirche und um 18.30 Uhr in der St. Jakobuskirche sowie am Sonntag, 20. Januar, um 9 Uhr in der St. Vituskirche und um 10.30 Uhr in der St. Jakobuskirche mit einem Sprechspiel mitgestalten. Das Sprechspiel wird statt Predigt aufgeführt.

Die Jugendlichen von "Nangina" ziehen Wochenende für Wochenende durch ganz Deutschland, um mit selbst geschriebenen Sprechspielen auf die Not der Menschen aufmerksam zu machen und die Arbeit des Vereins vorzustellen, informiert die Kirchengemeinde. Die Dialoge würden typische Aussagen und Vorurteile zum Thema aufgreifen und zum Nachdenken anregen. Durch Spenden seien so in den letzten 20 Jahren sehr viele Projekte in Kenia, Äthopien und Peru unterstützt worden.

Auch sammelt diese Gruppe gebrauchte Brillen (auch Sonnenbrillen) für Bedürftige vor allem in Afrika. Am Hauptportal der Kirchen werde ein Karton zur Aufnahme der gespendeten Brillen bereitstehen.

Lesen Sie jetzt