Ständiger Telefonterror geht Oedinger mächtig auf die Nerven

hzUnbekannte Anrufer

Immer wieder wird ein Oedinger von unbekannten Telefonnummern angerufen. Es meldet sich aber nie jemand. Die Spuren verlaufen im Sand. Die Polizei warnt eindringlich vor Betrügern am Telefon.

Südlohn

, 25.06.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Tagelang stand das Telefon bei einem Oedinger nicht still. Immer wieder wurde er von verschiedenen, fremden Telefonnummern angerufen. Wenn er den Hörer abnahm, meldete sich am anderen Ende niemand. Der Oedinger, der seinen Namen in diesem Zusammenhang nicht öffentlich machen möchte, schöpfte Verdacht und suchte die Nummern zunächst im Internet.

„Da kam kein Ergebnis heraus. Mir war schnell klar, dass es sich da um eine Betrugsmasche handeln musste“, sagt er unserer Redaktion. Zurückgerufen habe er die Nummern nicht. „Man kann ja nie wissen, was dann passiert“, erklärt er.

Polizei konnte nicht viel ausrichten, weil sich Anrufer nicht meldet

Stattdessen wandte er sich an die Polizei. Doch auch dort konnte man ihm nicht helfen. „Man hat mir gesagt, dass derjenige sich ja nicht gemeldet hat und dass man deswegen nichts machen könne“, erklärt er. Teure Fangschaltungen oder Blockaden durch seinen Telefonanbieter kamen ihm nicht in den Sinn. Sie hätten auch wenig gebracht, da sich die Nummern ja immer wieder änderten.

Auch unsere Recherche verläuft schnell im Nichts: Online sind die Nummern noch nicht mit Warnhinweisen versehen. Mehrere Testanrufe von unterschiedlichen Anschlüssen landen aber im Nichts: Entweder ist der Anschluss nicht bekannt oder der Anrufversuch endet nach wenigen Sekunden mit einem Dauerbesetzt-Zeichen.

Der Oedinger ist sich sicher, dass er seine Telefonnummer nirgends hinterlassen hat: „Ich nehme grundsätzlich an keinen Gewinnspielen teil“, sagt er. Höchstens ein Los der Fernsehlotterie kaufe er ab und zu, aber das könne damit ja nicht zusammenhängen.

Betrüger können am Telefon sehr überzeugend sein

Auch für Thorsten Ohm, Sprecher der Polizei im Kreis Borken, ist diese Art der Telefonanrufe eher ungewöhnlich. „Wenn es sich um Betrugsversuche am Telefon handelt, kommen die Anrufer in der Regel mit einer Legende um die Ecke“, erklärt er. Das könne beispielsweise ein Gewinnversprechen oder eine angeblich sehr schlechte Nachricht für den Angerufenen sein. „Wahlweise geben sich Betrüger am Telefon als Polizisten aus, die vor Einbrüchen in der Nachbarschaft warnen wollen, oder auch als Rechtsanwaltskanzlei, die einen Anspruch geltend machen will“, sagt Thorsten Ohm.

Er rät dazu, solche Anrufe so schnell wie möglich zu beenden oder gar nicht erst zu beantworten. „Je länger man mit den Tätern spricht, desto wahrscheinlicher geht man ihnen auf den Leim“, sagt Thorsten Ohm. Die Betrüger seien in der Regel psychologisch geschult und könnten ihre Opfer massiv beeinflussen. Wer sich unsicher fühle, solle sich in jedem Fall an die Polizei wenden.

Zusätzlich verweist er auf eine ganze Reihe von Hinweisen, die die Polizei online zusammengefasst hat.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt