Viel Theater in der Vitus-Grundschule

02.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Südlohn Wahlen und die Diskussion über anstehende Projekte prägten die Mitgliederversammlung des Fördervereins der St. Vitus-Grundschule. Nach Vorstellung des Tätigkeits- sowie Kassenberichtes mit anschließender Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüfer standen die Vorstandswahlen an. Lisa Rathmer (erste Vorsitzende), Tomma Cornelius-Kolks (stellvertretende Vorsitzende) und Moni Oing (Kassenwartin) stellten sich nicht zur Wiederwahl. Sie wurden mit Dank für die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit und einem kleinen Präsent verabschiedet. Lisa Rathmer und Tomma Cornelius-Kolks arbeiten aber weiterhin ehrenamtlich in dem für die Offene Ganztagsschule gebildeten Arbeitskreis mit.

Nach den Wahlen galt es, die durch Mitgliedsbeiträge und Spenden zur Verfügung stehenden Gelder zu verteilen. Auf Vorschläge hin werden folgende Projekte finanziert oder Anschaffungen getätigt:

Finanzierung des Projektes "Das Konzert der Tiere", das im November an der Vitus-Schule stattfindet, Kosten rund 1300 Euro

Mitfinanzierung der Kosten für den Besuch des Theaterstücks "Die verzauberten Brüder" in Münster mit 1000 Euro im Januar 2008.

Durchführung des Selbstverteidigungs-/Selbstbehautpungskurses "Power- und Coolness-Training" für die jetzigen zweiten Klassen im März 2008, Kosten rund 900 Euro.

Übernahme der Kosten des Präventionsprojektes "Mein Körper gehört mir" im April 2008 für die dritten und vierten Klassen (Kosten rund 1600 Euro).

Anschaffung von zwei Trapezstangen für die Turnhalle (Kosten rund 250 Euro).

Lesen Sie jetzt