Anzeige

Funkelnde Glitzerwelt

Der Christmas Garden im Allwetter Münster
Der Christmas Garden im Allwetter Münster © Markus Hauschild
Lesezeit

Schon jetzt werden die Tage kürzer, und die Vorfreude auf die magischste Zeit des Jahres kann beginnen. Der beliebte Allwetterzoo mit seinen besonders tiernahen Gehegen wird auch in diesem Winter mit dem Christmas Garden Münster wieder faszinierend erstrahlen. Bei Einbruch der Dunkelheit nach der Schließung des regulären Betriebs erwacht im Allwetterzoo wieder eine einzigartige Glitzerwelt: der Christmas Garden Münster!

Christmas Garden Münster: Traumhaftes Lichtspektakel

Mit einem funkelnden Zusammenspiel von kunstvollen Lichtfiguren, märchenhaften Leuchtszenerien und traumhaften Illuminationen inmitten beeindruckender Flora und Fauna wird der Allwetterzoo in einen farbenprächtigen Wintertraum verwandelt.

Auf einem rund zwei Kilometer langen Rundweg durch das artenreiche Gelände erwartet das Publikum des Christmas Garden Münster ein weihnachtliches Glanzmeer, das Groß und Klein zum Staunen bringt.

Wann findet der Christmas Garden Münster statt?

Vom 17. November 2022 bis zum 15. Januar 2023 lädt der Christmas Garden Münster – durchgeführt von der Christmas Garden Deutschland GmbH und der handwerker promotion e. gmbh – unter freiem Himmel fast täglich von 17 bis 22 Uhr zum Entdecken und Entschleunigen ein (an folgenden Tagen ist der Christmas Garden Münster geschlossen: am 21., 22. und 28., 29. November sowie am 24. und 31. Dezember 2022).

Moderne Energiekonzepte

Aufgrund der gegenwärtigen Verhältnisse hat das Christmas Garden-Team sein Engagement nochmals verstärkt, den Stromverbrauch so gering wie möglich zu halten und die Events bestmöglich nachhaltig zu organisieren. So wurden fachgerechte Konzepte entworfen und zahlreiche Maßnahmen für eine umwelt- und energiebewusste Umsetzung zur Stromeinsparung ergriffen.

Dazu gehören zum Beispiel die umfassende Umstellung auf eine effiziente, stromsparende LED-Technik bei den Lichtinstallationen und der Wegebeleuchtung, was eine 80-prozentige Lichtstromersparnis im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln einbringt. Hinzu kommen verkürzte Öffnungszeiten während der Wochentage und der Verzicht auf die beliebte Eisbahn.

Durch diese Maßnahmen wird der Gesamtstromverbrauch im Vergleich zu den Vorjahren bei der überwiegenden Anzahl an Standorten im Durchschnitt um 30 Prozent gesenkt. Auf den einzelnen Besuch heruntergerechnet, wird so viel Strom benötigt wie zum Beispiel 1,5 Stunden einen Streamingdienst in Full HD in Anspruch zu nehmen oder auch wie die einmalige Inbetriebnahme einer handelsüblichen Kaffeefiltermaschine (1000 W, Betrieb ca. 20 bis 30 Minuten), so die Veranstalter.

Weitere Infos unter: www.christmas-garden.de/muenster

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin