Anzeige

Artistischer Trommelwirbel aus Fernost

Kokubu – The Drums of Japan
Kokubu - The Drums of Japan © Kokubu
Lesezeit

Nach den grandiosen Publikums- und Kritiker-Erfolgen ihrer Deutschland-Gastspiele 2019 und 2020 umfasst die „Into The Light“-Tour 2023 von Kokubu – The Drums of Japan noch mehr Termine. Der Tourneeplan führt das Ensemble durch Deutschland, Schweiz, Luxemburg und Belgien.

Wenn die japanische Truppe vom 25. Januar bis 28. März in Europa gastiert, wird sie in circa 50 Städten ein musikalisches Trommelfeuerwerk garantieren.

Kokubu kommen in die Region

Dann kann sich jeder Besucher „eines Events, von seltener Intensität“ (Soester Anzeiger) davon überzeugen, was in vielen Rezensionen stand: „Trommler sorgen für Begeisterungsstürme“ (Badische Zeitung), „Alle waren fasziniert“ (Fränkische Nachrichten) oder „Stehende Ovationen für kraftvolle Trommler“ (Schwäbische Zeitung). Solch einhellige Euphorie basiert auf guten Gründen.

Die Akteure praktizieren „die hohe Kunst des Taiko-Spiels“ (Westdeutsche Zeitung). Neben der authentischen und hypnotisch-faszinierenden Energie dieser spektakulären Show verfolgt KOKUBU noch einen weiteren Ansatz: die tiefgreifende Spiritualität Japans wird mit jedem Ton erlebbar gemacht. 2020 kommen drei große O-Daiko-Trommeln zum Einsatz und geben der Gruppe einen noch imposanteren Auftritt. Ein neues Bühnenbild und eine spektakuläre Lichtkonzeption runden das außergewöhnliche Trommelevent ab.

Weitere Infos unter: www.miro-live.de

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin