Anzeige

Grüninger feiert Geburtstag 90 Jahre in Dortmund

IT-Unternehmen Grüninger aus Dortmund feiert 90. Geburtstag
Das bekannte IT-Unternehmen Grüninger aus Dortmund feiert seinen 90. Geburtstag. © Adobe Stock
Lesezeit

Von der mechanischen Schreibmaschine zur Server Virtualisierung – neun Jahrzehnte von 1932 bis 2022, ein Zeitraum mit enormem Wandel.

Vor allem im Büro, von der mechanischen Schreibmaschine in die Welt des Internets.

Seit 90 Jahren in der Branche tätig

Das bekannte Dortmunder Unternehmen Grüninger hat diese Entwicklung mitgemacht und feiert Geburtstag. Theodor Grüninger gründete es an der Beurhausstraße. Nach Kriegsschäden ging es nach dem zweiten Weltkrieg unverzüglich am Schwanenwall weiter.

1956 wurde das Unternehmen für Bürotechnik von Heinrich Schade, Schwiegersohn des Gründers, an die Weißenburger Straße verlagert und danach am Standort in eigenen Räumen immer wieder erweitert.

Aus mechanischer wurde dabei die elektromechanische und dann die digitale Bürotechnik. Immer wieder musste sich der Kundendienst den Herausforderungen des Wandels stellen und mitgehen, bis heute.

Das Traditionsunternehmen Grüninger

Aktuell wird das Unternehmen in dritter Generation von Armin Schade geleitet, der den Wandel zum IT-Systemhaus mit Hans-Jürgen Asche im Herzen Dortmunds vorantrieb. Mit Markus und Michael Schade steht nun schon die vierte Generation in den Startlöchern und die Entwicklung zum Managed Service Providor ist erfolgt. Hierbei stehen IT-Dienstleistungen für gewerbliche Kunden im Vordergrund.

Grüninger in Dortmund
Das technische Know-how wird bei Grüninger von Generation zu Generation weitergegeben. © Grüninger

Zuverlässiger Service im Büro-Alltag

Der Standort in der City ist von großem Vorteil. Vieles kann heute per Fernwartung erledigt werden. Fällt Hardware aus, ist jeder Kunde schnell im Großraum Dortmund erreichbar und kann sich auf kompetenten Service im Büro-Alltag verlassen.

Dabei gilt für das Grüninger-Team jeden Tag, was schon an jedem Tag in den vergangenen 90 Jahren gegolten hat: Gute Arbeit leisten. Diese erfolgt neben dem jungen Team durch Mitarbeiter, die sich loyal und engagiert ihr Berufsleben lang für Grüninger einsetzen.

In diesem Jahr können zwei Mitarbeiter auf 45 Berufsjahre im Haus zurückblicken, zwei weitere wurden nach 49 Jahren in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

Soziales Engagement von Grüninger

Dies alles gab Anlass genug für eine betriebsinterne Feier und 5.000 Euro zu spenden, aufgeteilt an die AWO Dortmund und die Dortmunder Tafel.

Mehr über das traditionsreiche Unternehmen unter

www.grueninger.com