Weltweit häufen sich ungewöhnliche Hepatitis-Fälle bei Kindern. © picture alliance/dpa
Thema des Tages

Mehr als 300 Hepatitis-Fälle bei Kindern: Zusammenhang mit Corona- und Adenovirus?

Weltweit häufen sich ungewöhnliche Hepatitis-Fälle bei Kindern, auch in Deutschland gibt es einen Fall. Als Ursache der Leberentzündung prüft die WHO den Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Mitte April haben erste Gesundheitsbehörden unübliche und teils schwere Hepatitis-Erkrankungen bei Kindern gemeldet. Inzwischen, einen Monat später, zählt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits 348 wahrscheinliche Erkrankungsfälle aus mindestens 20 Ländern.

Hepatitis bei Kindern: Auf der Suche nach Ursachen

Coronavirus als Co-Faktor bei Hepatitis?

Der Artikel "Mehr als 300 Hepatitis-Fälle bei Kindern: Zusammenhang mit Corona- und Adenovirus?" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.