Todesursache der Queen steht fest - Behörde veröffentlicht Totenschein

Mitglieder der königlichen Familie folgen dem Sarg von Königin Elizabeth II. nach der Trauerfeier vor der Beisetzung von Königin Elizabeth II. in der Westminster Abbey.
Die Todesursache von Königin Elizabeth II. steht fest. © picture alliance/dpa/Pool AP
Lesezeit

Die britische Königin Elizabeth II. ist an Altersschwäche gestorben. Das geht aus dem Totenschein der am 8. September im Alter von 96 Jahren auf ihrem schottischen Landsitz Balmoral gestorbenen Monarchin hervor. Sie starb um 15.10 Uhr Ortszeit (16.10 Uhr MESZ), wie in dem von einer schottischen Behörde am Donnerstag veröffentlichten Auszug des Dokuments vermerkt wurde.

Behörden haben den Totenschein von Queen Elizabeth II. veröffentlicht.
Behörden haben den Totenschein von Queen Elizabeth II. veröffentlicht. © picture alliance/dpa/PA Media

„Ich hatte das Glück, die letzten 24 Stunden im Leben meiner Mutter mit ihr zu verbringen“

Informiert wurden die Behörden vom Ableben der Queen laut Totenschein durch deren Tochter Prinzessin Anne (72). „Ich hatte das Glück, die letzten 24 Stunden im Leben meiner Mutter mit ihr zu verbringen“, hatte sie nach dem Tod der Queen mitgeteilt.

Die Queen war am 19. September mit einem Staatsbegräbnis von historischem Ausmaß auf dem Gelände von Schloss Windsor beigesetzt worden. Das Schloss und die Kirche, in der sie beigesetzt wurde, sind seit Donnerstag wieder für Besucher geöffnet.

dpa/RND

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin