Das Grande Pettine Hotel in Odessa liegt in Trümmern, nachdem es von einer russischen Rakete getroffen wurde.
Das Grande Pettine Hotel in Odessa liegt in Trümmern, nachdem es von einer russischen Rakete getroffen wurde. Die Stadt am Schwarzen Meer ist seit Tagen russischen Angriffen ausgesetzt. © picture alliance/dpa/AP
Thema des Tages

„Wenn Odessa fällt, sind wir als Nächstes dran“: Ist Transnistrien Putins nächstes Ziel?

Mit dem russischen Vormarsch im Süden der Ukraine wächst in Moldau die Sorge, dass der Krieg übergreift. Zumal in der Region Transnistrien schon 2000 russische Soldaten stationiert sind.

An der Ausfallstraße Drumul Viilor in Moldaus Hauptstadt Chisinău steht ein moderner lilafarbener Doppelstock-Bus. Gleich wird Galina Nikolajena mit ihrer Tochter Natalia einsteigen und abfahren. Nach Stuttgart.

Keine internationale Anerkennung

In Transnistrien sprechen die Menschen russisch

Moldau könnte sich kaum wehren

Der Artikel "„Wenn Odessa fällt, sind wir als Nächstes dran“: Ist Transnistrien Putins nächstes Ziel?" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.