Es gibt im Kreis Unna deutlich weniger Corona-Neuinfektionen als an den vergangenen Montagen.
Pandemie

Corona-Update: Acht Tote, aber weniger Neuinfektionen im Kreis Unna

Es gibt Zeichen einer Entspannung der Corona-Lage im Kreis Unna. Zwar meldete der Kreis Unna am Montag acht weitere Todesfälle, die Zahl der Neuinfektionen aber sinkt.

Es gibt im Kreis Unna acht weitere Todesfälle, die im Zusammenhang mit Corona, stehen. Vier der jetzt gemeldeten Todesfälle betreffen Lünen. Dort starben zwei Männer 84 und 60 Jahre alt) und zwei Frauen (77 und 75). In Schwerte starben eine 96-jährige Frau und ein 84-jähriger Mann. Zudem starben ein 67-jähriger Werner und ein 63-jähriger Bergkamener.

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Mendener, inzwischen in Werne an der Lippe zuhause. Jahrgang 1975. Seit April 2010 im Zeitungsverlag Rubens. Liebt das Lokale und den Kontakt zu den Menschen. Privat Gladbach-Fan, Hühnerhalter und Vater einer Tochter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.