Der Bahnübergang an der Heerener Straße wird umgebaut. Insbesondere Radfahrer sollen die Schienen danach sicherer überqueren können. © Stefan Milk
Bauarbeiten

Endlich: Das Ende der Bahnübergangs-Odyssee für Radfahrer in Unna naht

Für Radfahrer war es eine Zumutung. Der Radweg endete an der Heerener Straße in Mühlhausen/Uelzen vor den Schienen. Jetzt baut die Bahn diesen und zwei weitere Bahnübergänge in Kamen um.

Wer entlang der Heerener Straße mit dem Fahrrad unterwegs ist, erlebt dort seit vielen Jahren eine Odyssee der besonderen Art. Der Radweg endet vor den Schienen, Radler müssen in einer engen Kurve auf die Straße wechseln und können erst danach auf den Radweg zurück.

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Mendener, inzwischen in Werne an der Lippe zuhause. Jahrgang 1975. Seit April 2010 im Zeitungsverlag Rubens. Liebt das Lokale und den Kontakt zu den Menschen. Privat Gladbach-Fan, Hühnerhalter und Vater einer Tochter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.