Wer sein Girokonto bei der Sparkasse Unna-Kamen hat, muss ab dem 1. Juli 2022 neun Euro pro Monat dafür bezahlen. Das Kreditinstitut reagiert damit auf die veränderten Kundenwünsche. © Marcel Drawe
Sparkasse Unna-Kamen

Gebühren für Girokonten steigen – zwei Modelle zur Auswahl

Die Sparkasse Unna-Kamen wird ihre Gebühren für Girokonten erhöhen. Allerdings verändert sich mit dem höheren Preis auch die Leistung – eine Reaktion auf ein verändertes Kundenverhalten.

Der Dreh- und Angelpunkt im Kontakt zwischen der Sparkasse Unna-Kamen und ihren Kunden ist das Girokonto. Viele Menschen wollen heute aber nicht mehr zur Bank gehen, sondern diese immer bei sich haben. Das veränderte Kundenverhalten ist auch bei der Sparkasse angekommen. Vorstandsmitglied Frank Röhr sagt: „Unsere Kunden möchten mehrheitlich ein leistungsfähiges Multikanalkonto haben, also ein Konto, das sie über alle Kanäle gleichermaßen nutzen können.“ Heißt: Auch mit dem Smartphone oder am PC sollen alle wichtigen Bankgeschäfte erledigt werden können.

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Mendener, inzwischen in Werne an der Lippe zuhause. Jahrgang 1975. Seit April 2010 im Zeitungsverlag Rubens. Liebt das Lokale und den Kontakt zu den Menschen. Privat Gladbach-Fan, Hühnerhalter und Vater einer Tochter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.