Die Vorarbeiten laufen bereits seit März am Norma-Markt im Kastanienhof. Kluge Planung des Bauablaufes ließ den Verkauf länger weiterlaufen als anfangs erwartet, doch nun verkündet der Discounter seinen vorläufigen Schließungstag.
Die Vorarbeiten laufen bereits seit März am Norma-Markt im Kastanienhof. Kluge Planung des Bauablaufes ließ den Verkauf länger weiterlaufen als anfangs erwartet, doch nun verkündet der Discounter seinen vorläufigen Schließungstag. © Marcel Drawe
Handel

Jetzt auch Norma: Unnas Discounter stillen ihren Flächenbedarf

Der nächste Supermarkt in Unna steht unmittelbar vor dem Neubau, in diesem Fall allerdings auch vor einer längeren Pause: Im Kastanienhof gibt Norma den vorläufigen Schließungstermin bekannt.

Die Bagger rollen schon einige Wochen auf dem Baufeld des neuen künftigen Norma-Marktes am Kastanienhof. Um die Schließungsphase möglichst kompakt zu halten, hat die beauftragte Baufirma zunächst mit Arbeiten begonnen, die ein Weiterlaufen des Verkaufsbetriebes möglich gelassen haben. Nun allerdings nähert sich das Projekt dem Punkt, an dem wirklich das Herzstück des alten Supermarktes angefasst wird.

Discount auf Fläche der Vollsortimenter

Über den Autor
Redakteur
Verwurzelt und gewachsen in der Hellwegbörde. Ab 1976 Kindheit am Hellweg in Rünthe. Seit 2003 Redakteur beim Hellweger Anzeiger. Hat in Unna schon Kasernen bewacht und grüne Lastwagen gelenkt. Aktuell beäugt er das politische Geschehen dort und fährt lieber Fahrrad, natürlich auch auf dem Hellweg.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.