Papatastisch: Gibt es hier noch ein passendes Kabel für mein Handy? Diese Kiste ist unser Versuch, den Salat aus Ladekabeln zu ordnen. © Raulf
Papatastisch

Kind, du hast doch bestimmt Lust, Handykabel zu sortieren

Was in meiner Kindheit Gummiringe waren, sind heute Handykabel: Ein Knäuel in einer Küchenkiste. Und wenn man mal was braucht, passt nichts. Wie lange kann ich Kinder noch zum Sortieren motivieren?

Eine Umweltberaterin in Unna hat mir mal von einer Schätzung berichtet, wonach in Deutschland 200 Millionen ausrangierte Handys in Schubladen liegen. Ich bin sicher, die tatsächliche Zahl ist viel höher. Allein mit unseren Handykabeln könnten wir unser ganzes Haus umknoten. Dafür müssten wir sie aber erst einmal auseinandertötzeln.

Die Kiste wird nicht leerer

Alarmruf bei drei Prozent Akku

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1979, stammt aus dem Grenzgebiet Ruhr-Sauerland-Börde. Verheiratet und vierfacher Vater. Mag am Lokaljournalismus die Vielfalt der Themen und Begegnung mit Menschen. Liest immer noch gerne Zeitung auf Papier.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.