2000 Euro gespendet

13.12.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Die Geschäftsleitung und die Belegschaft der Firma TEWE Elektronic GmbH & Co. KG überraschten in dieser Woche betroffene Eltern der an Mukoviszidose erkrankten Kinder aus dem Vredener Raum mit der hohen Spende in Höhe von 2000 Euro. Diese Summe wird, so teilen die Eltern mit, der Deutschen Förderungsgesellschaft für Forschungszwecke zur Bekämpfung der immer noch unheilbaren Erkrankung zur Verfügung gestellt. Die betroffenen Eltern sind Mitglieder der Deutschen Förderungsgesellschaft zur Mukoviszidoseforschung mit Sitz in Rhede bei Bocholt. Sie würden sich über Nachahmer weiterer Spendenbeiträge für diese überlebenswichtigen Forschungszwecke sehr freuen.

Lesen Sie jetzt