Auto überschlug sich

10.12.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Nach Alkoholgenuss ans Steuer gesetzt hat sich am Samstag ein 18-Jähriger aus Vreden - die Fahrt endete für ihn im Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilt, war der 18-jährige PKW-Fahrer gegen 1.50 Uhr auf der Kreisstraße 63 zwischen Vreden und Ottenstein ausgangs einer lang gezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto geriet d letztlich in den Straßengraben und überschlug sich dort. Dabei wurden das Auto, ein Leitpfosten und ein Verkehrsschild beschädigt. Der 18-Jährige erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er im Vredener Krankenhaus zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 18-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Daraufhin ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an, und stellten den Führerschein sicher. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 3000 Euro.

Lesen Sie jetzt