Brutaler Überfall auf Getränkemarkt

17.01.2008, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Mit Waffengewalt überfielen am Mittwoch gegen 18.25 Uhr drei unbekannte Täter einen Getränkemarkt an der Ostendarper Straße in Vreden. Sie erbeuteten Tageseinnahmen in unbekannter Höhe.

Ein 67-jähriger Angestellter war vor dem Getränkemarkt mit Arbeiten beschäftigt, als zwei unbekannte Täter an ihn herantraten. Sie stießen ihn zu Boden und schlugen ihm mit einer schwarzen Pistole auf den Kopf. Dabei wurde er leicht verletzt. Währenddessen forderte ein dritter Täter die 22-jährige Kassiererin auf, die Kasse zu öffnen. Als ihm das nicht schnell genug ging, schlug er mehrfach auf die Kasse ein, bis diese sich schließlich öffnete. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß über die Ostendarper Straße in Richtung der Straße Zum Bockwinkel.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: beide Täter vor dem Getränkemarkt: circa 1,70 bis 1,80 Meter groß, dunkel gekleidet, maskiert mit Sturmhauben; der Täter im Getränkemarkt: 1,70 Meter groß, dunkle Trainingsjacke, dunkle Jeanshose, schwarze Mütze, schwarzer Schal und Handschuhe.

Hinweise an die Zentrale Kriminalitätsbekämpfung in Borken, Tel. (0 28 61) 90 00.

Lesen Sie jetzt