Was passiert mit der Vredener Innenstadt? Citymanager Jörg Lenhard prognostiziert, dass noch in diesem Jahr bis zu 19 Leerstände verschwinden könnten.
Was passiert mit der Vredener Innenstadt? Citymanager Jörg Lenhard prognostiziert, dass noch in diesem Jahr bis zu 19 Leerstände verschwinden könnten. © Victoria Garwer
Förderprogramm

Citymanager will bis zu 19 Leerstände in Vreden mit neuem Leben füllen

Die Leerstände in der Innenstadt sind Vredens wunder Punkt. Doch es gibt Hoffnung: Jörg Lenhard sieht eine Perspektive für bis zu 19 leere Ladenlokale. Wie er sagt, fühle sich das nachhaltig an.

Wie steht es eigentlich um die Vredener Innenstadt und das Sofortprogramm Innenstadt, mit dem die Leerstände bekämpft werden sollen?

Ladenlokale um die 300 Quadratmeter sind kaum vermittelbar

Citymanager: „Es fühlt sich nachhaltig an.“

Grüne für mehr Barrierefreiheit in der Innenstadt

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.