Coronavirus führt zur Absage anstehender Firmungen – auch in Vreden und Südlohn

Firmung abgesagt

Das Bistum Münster sagt vorerst alle Firmungen ab. Davon betroffen sind auch die für dieses Wochenende geplanten Firmungen in St. Georg Vreden und in St. Vitus und St. Jakobus Südlohn.

Stadtlohn

, 13.03.2020, 19:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Pfarrkirche St. Georg in Vreden

Die Pfarrkirche St. Georg © MLZ

In einer Mitteilung vom Freitagmittag (13. März) hat das Bistum Münster bekannt gegeben, dass alle Firmungen bis zum Ende der Osterferien abgesagt werden. Davon betroffen ist auch die für Samstag (14. März) geplante Firmung in der Pfarrgemeinde St. Georg in Vreden sowie die für Sonntag (15. März) angesetzte Firmung in der Kirchengemeinde St. Vitus und St. Jakobus. Neue Termine werden später bekannt gegeben.

Sonntagsgottesdienste finden statt

Sonstige Gottesdienste können unter Beachtung besonderer Verhaltensmaßnahmen weiterhin stattfinden, heißt es in der Pressemitteilung des Bistums. Die regulären Sonntagsgottesdienste in St. Georg sowie in St. Vitus und St. Jakobus werden wie gewohnt stattfinden.

In einem Schreiben an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums hatte Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp am Freitag Verhaltensmaßnahmen mit Blick auf Veranstaltungen sowie liturgische Feiern mitgeteilt. Im Kampf gegen das Coronavirus empfiehlt das Bistum Münster Pfarreien und kirchlichen Einrichtungen, alle Veranstaltungen, die nicht zwingend durchgeführt werden müssen, abzusagen oder zu verschieben.

Lesen Sie jetzt