Dr. Elisabeth Schwenzow ist beim Kreis Borken unter anderem für die Rettungsdienste zuständig.
Dr. Elisabeth Schwenzow ist beim Kreis Borken unter anderem für die Rettungsdienste zuständig. © Montage: Dietrich
Medizinische Versorgung

Der Notarzt braucht in Vreden ein kleines bisschen länger

Vreden hat keinen eigenen Notarzt mehr – das sorgte für Verunsicherung. Doch der Kreis sieht aktuell keine Probleme, wenngleich der Notarzt bei Einsätzen etwas länger braucht als im Durchschnitt.

Vreden verfügt über keinen eigenen Notarztstandort mehr – aber was bedeutet das für die medizinische Versorgung in der Stadt? Zumal jetzt auch noch das Krankenhaus schließt?

Notarzt wird nicht immer benötigt

Notarzt-Einsätze rückläufig

Sorgekinder sind woanders

Telenotarzt gut angelaufen

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.