Durch das «Borkener Paradies»

Samstag Exkursion

30.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Vreden In der Emsschleife bei Meppen, zwischen Versen und Borken, liegt das ehemalige Hudewaldgebiet «Borkener Paradies». Uralte Eichen, Triftrasen und offenes Dünengelände, umrahmt von der Ems, prägen dieses einzigartige Relikt der Kulturhistorie. Wie vor Jahrhunderten werden, so teilt die Biologische Station Zwillbrock als Veranstalter mit, die Teilnehmer im Rahmen einer fachkundigen Wanderung am kommenden Sonntag, 3. Juni, unter mächtigen Baumkronen durch diese scheinbar urwüchsige Landschaft. Geeignet ist die Wanderung für Eltern mit Kindern ab acht Jahren. Die Anfahrt zu diesem Gebiet erfolgt mit Privat autos am Sonntag um 11 Uhr ab Vreden. Die Exkursion wird vom Forstexperten Mike Dienstbier geleitet. Wer sich zu dieser Exkursion anmelden möchte, kann dies unter Tel. (0 25 64) 98 60 20 bei der Biologischen Station Zwillbrock tun oder sich im Internet informieren. www.bszwillbrock.de

Lesen Sie jetzt