Sie wollen wissen, was mit den Brüdern ihrer Hühner passiert: Jannik und Niklas Lansing von Lansings Wiesenei.
Sie wollen wissen, was mit den Brüdern ihrer Hühner passiert: Jannik und Niklas Lansing von Lansings Wiesenei. © Carina Strauss
Alternativen zum Kükentöten

Nicht nur an das Huhn denken: Familie Lansing setzt sich für Aufzucht der Bruderhähne ein

Mit dem 1. Januar 2022 wurde das Kükentöten in Deutschland verboten. Aber was passiert nun eigentlich mit den männlichen Küken? Die Familie Lansing setzt auf eine Aufzucht in Deutschland.

Die Hühner auf dem Hof Lansing in Ammeloe haben sich unter ihr Mobilheim verzogen. Einige scharren sich ein Loch in den Boden, so ist die Wärme erträglicher. Doch wenn sich Menschen nähern, kommen einige Mutige hervorgelaufen, beäugen die Besucher neugierig.

Geschlechtsbestimmung vor der Geburt oder Aufzucht

In Deutschland geboren, aufgezogen und verarbeitet

Produkte können auch regional erworben werden

Hoffest bei Lansing‘s Wiesenei

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen an der Grenze zwischen Ruhrpott und Münsterland, hat Kommunikationswissenschaft studiert. Interessiert sich für Tiere, Kultur und vor allem für das, was die Menschen vor Ort bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.