Gisela und Franz Tenhagen sind seit 50 Jahren verheiratet.
Franz und Gisela Tenhagen sind seit 50 Jahren verheiratet. © Anne Rolvering
Goldhochzeit Tenhagen

Felicitasmedaillen-Träger Franz und Gisela Tenhagen feiern Goldhochzeit

Das Ehepaar Franz und Gisela Tenhagen kann am 5. Februar auf 50 gemeinsame Jahre zurückblicken. Im Jahr 2002 wurden die beiden von der Stadt Vreden mit der Felicitasmedaille ausgezeichnet.

Gisela und Franz Tenhagen sind am 5. Februar seit 50 Jahren verheiratet. Ihre Goldhochzeit können die Vredener aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht feiern. Aber sie haben allen Grund zur Freude, denn sie sind 50 Jahre Seite an Seite durchs Leben gegangen und haben sich langjährig ehrenamtlich engagiert. Die beiden Mitglieder der KAB St. Marien wurden im Jahr 2002 für ihren Einsatz bei der Hilfsaktion „Tschernobyl – Kinder in Not“ von der Stadt Vreden mit der Felicitasmedaille ausgezeichnet.

Hochzeitstanz zu Beginn des Festes

Bunter Nachmittag und Hilfsorganisation für Tschernobyl

Erholung für 40 Mädchen und Jungen

14 Mal von Weißrussland nach Vreden und zurück

Zu Besuch bei „ihren“ Kindern

Spaziergänge, Fahrradtouren und Gesang

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Jahrgang 1965, fotografiert und schreibt seit 1999 als freie Mitarbeiterin für die Münsterland-Zeitung/Lokalredaktion Vreden. Menschen, Ehrenamt, Soziales, Politik, Geschichte, Natur, Kunst und Kultur sind ihre Lieblingsthemen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.