Fußgänger hält sich an Taxi fest

21.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Vreden Wie die Polizei berichtet, lief ein 19-jähriger Vredener am Samstag gegen 4.10 Uhr torkelnd auf einem Wirtschaftsweg in Wennewick, als sich von hinten ein Taxi näherte. Der 49-jährige Taxifahrer verlangsamte seine Fahrt und machte durch Hupen auf sich aufmerksam. Der Vredener sprang darauf auf die Motorhaube des Taxis und hielt sich anschließend an dem langsam anfahrenden Fahrzeug fest, bis er zu Fall kam und sich leicht verletzte. Dem Fußgänger wurde eine Blutprobe entnommen.

Lesen Sie jetzt