Hamaland-Schule feiert mit Stargast Volker Rosin

Schulfest in Ammeloe

Beim Schulfest der Hamaland-Grundschule fehlte es an nichts. Selbst das Wetter spielte mit. Zum Abschluss des Tages gab es ein ganz besonderes Konzert.

Vreden

, 13.05.2019, 18:53 Uhr / Lesedauer: 2 min
Beim Schulfest der Hamaland-Schule gab es viele Möglichkeiten, sich zu betätigen.

Beim Schulfest der Hamaland-Schule gab es viele Möglichkeiten, sich zu betätigen. © Susanne Dirking

Sonne im Mai lockt viele Schüler herbei: So könnte man das große Schulfest der Hamaland-Grundschulen Ammeloe, Ellewick und Lünten überschreiben, das am Samstag auf dem Schulhof und in den Klassenzimmern der Ammeloer Schule stattfand. „Das ist der Mittelpunkt der drei Standorte“, sagte Schulleiterin Christel Hörst. Dort sorgte das Lehrerkollegium mithilfe einer umfangreichen Elterninitiative und dem Jugendwerk samt Spielmobil sowie einem buntgemixten Festprogramm für ein fröhliches Miteinander.

„Wir kommen aus Ellewick. Wir feiern aber hier“, sagte Tim, während er mit dem Fußball im Arm auf seine Mitspieler wartete, um dann beim Fußballturnier der siegreichen Ellewicker Mannschaft nachzueifern. Auf dem Balancierseil vergnügten sich Felix, Ole und weitere Freunde. „Das macht Spaß. Wir fühlen uns wie im Flugzeug“, freute sich Felix. Auf dem Weg über das Schulgelände traf man auch die beiden jungen Piraten Pit und Theo, die sich gerne für ein Foto posierten.

Fingerspitzengefühl erforderlich

Beim heißen Draht brauchten die vielen Bewerber Fingerspitzengefühl, um nicht ausgeknockt zu werden. In einem Klassenzimmer bastelten die Schüler Schlüsselanhänger, Piratenhüte und Fingerpuppen nach den Motiven der Volker-Rosin-Kinderlieder „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“, „Der Pirat“ und „Die Maus auf Weltreise“. In einem weiteren Klassenraum waren die Malkünstler am Werk und gestalten nach eigenen Ideen Bumerangs aus Papier.

Dort tanzten Schülergruppen nach dem Rosin-Lied und -Video „Tschu-Tschu-Wah, alle Kinder fahren mit der Eisenbahn“. Am Schminkstand verwandelte Heike Hubbeling von „Heikes kleine Welt“ die Kids in Spiderman und andere Vorbilder. In der Hüpfburg war ständig etwas los. Die kulinarischen Genüsse beim Schulfest wurden allerorts gelobt. Angefangen von Kaffee und Kuchen im angrenzenden Feuerwehrgeräteraum bis hin zu Pommes und Würstchen vom Grill.

Kurz vor 15 Uhr läutete Christel Hörst die Schulglocke.

Konzert mit Liedermacher Volker Rosin

Danach strömten die Grundschüler mit Eltern und allen Besuchern in die Turnhalle. Dort begann das Disco-Konzert mit Volker Rosin. Der Kinderliedermacher animierte alle zum Mitsingen und Mitklatschen bei einem „Best of“ seiner Spaß- und Bewegungslieder, wie beim Lied von der „Familie-Haifisch“.

Mit einem Dank an alle Beteiligten gab die Schulleiterin bekannt, dass von den fast 6000 Euro des Schüler-Sponsorenlaufs 2000 Euro der „Aktion Kind: Wünsche werden wahr“ gespendet werden.

Lesen Sie jetzt