Innenstadt

Kampagne „Gutes findet Innenstadt“ ruft zu lokalem Weihnachtsshopping auf

Die Weihnachtseinkäufe sollten möglichst lokal erledigt werden. Dazu rufen verschiedene Organisationen auf. Die Händler sind zwar vom Lockdown nicht betroffen, haben aber dennoch ein Problem.
Bürgermeister Tom Tenostendarp, Citymanager Jörg Lenhard, Markus Thesing vom Einzelhandel-Club und Karin Otto vom Stadtmarketing (v.l.) hoffen, dass möglichst viele ihre Weihnachtseinkäufe in Vreden erledigen. © Victoria Garwer

Die Stadt Vreden beteiligt sich an der Kampagne „Gutes findet Innenstadt“. Diese haben die IHK Nord Westfalen, die Handwerkskammer Münster, der Handelsverband, der Münsterland e.V. und die WIN Emscher-Lippe ins Leben gerufen. Durch gezielte Werbung – Veröffentlichungen in den sozialen Medien, Kommunikation im Internet, Plakate und Aufkleber in den Geschäften – soll so auf die Lage des Einzelhandels aufmerksam gemacht werden.

„Auch in Vreden brechen die Umsätze weg. Man merkt, dass durch den Teil-Lockdown die Frequenz in der Innenstadt fehlt“, sagt Markus Thesing vom Vredener Einzelhandel-Club. Karin Otto, Leiterin des Stadtmarketings, ergänzt: „Wir sehen gerade, wie wichtig Gastronomie und Freizeitangebote für unsere Innenstadt sind.“

Einzelhändler erhalten aktuell keine finanziellen Hilfen

Nach aktuellen Passantenfrequenz-Messungen hielten sich in den ersten beiden Novemberwochen nur noch etwa halb so viele Menschen wie ein Jahr zuvor in den Einkaufsstraßen der Region auf. Das besondere Problem des Handels: Da er von den aktuellen Schließungen nicht betroffen ist, erhält er keine Novemberhilfe.

Die Kampagne soll nun darauf aufmerksam machen, die Weihnachtseinkäufe lokal zu erledigen. „Das ist auch in Vreden gut möglich. Wir haben einen starken Einzelhandel, der viel anzubieten hat“, sagt Bürgermeister Tom Tenostendarp. Karin Otto betont zudem, dass die Vredener Innenstadt in Bezug auf das Coronavirus sicher sei. Die Straßen seien nicht überfüllt wie in Großstädten und die Einzelhändler halten sich an die Hygienekonzepte.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.