Eine Lösung für die Pausensituation an der Sekundarschule in Vreden lässt auf sich warten.
Eine Lösung für die Pausensituation an der Sekundarschule in Vreden lässt auf sich warten. © Markus Gehring
Sekundarschule

Lösung für Pausensituation an Sekundarschule noch nicht in Sicht

Der Bau des Schulcampus in Vreden ist beschlossen, er trägt aber noch nicht zur Lösung des Pausen-Problems an der Sekundarschule bei. Die Verwaltung soll kurzfristige Lösungen vorstellen.

Die Pausensituation der Sekundarschule in Vreden war am Dienstagabend, 16. Februar, Thema im Ausschuss für Bildung, Sport und Kultur. Zu wenig Raum für alle Schüler gibt es dort. Schüler müssen ihre 60 Minuten lange Mittagspause draußen verbringen, weil nicht genügend Räumlichkeiten vorhanden sind.

Kurzfristige Lösung muss her

Bau des Schulcampus zieht sich hin

Pavillons wegen Corona nicht erwünscht

Antrag auf Ausnahmeregelung vom Ganztag?

Verwaltung stellt kurzfristige Lösungen im März vor

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.