«Mensch sucht Mensch»

St. Antoniusheim und Betreuungsverein

30.05.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden «Jeder Vredener kennt das St. Antoniusheim. Doch nur wenige kennen es von innen, haben die Bewohner einmal näher kennen gelernt», schreibt Stephan Holtmann vom Betreuungsverein des SkF Ahaus-Vreden. Das kann sich ändern: Im Rahmen einer Informationsveranstaltung unter dem Motto «Mensch sucht Mensch» stellen am Dienstag, 5. Juni, um 14.30 Uhr das St. Antoniusheim und der Betreuungsverein des SkF Ahaus-Vreden sich und ihre Arbeit vor. Während eines geführten Rundganges erhalten die Interessenten Einblick in das Leben der Bewohner und in die verschiedenen Wohn- und Arbeitsbereiche. Bei Kaffee und Kuchen werden einige Bewohner von ihrem Leben und ihrer Arbeit erzählen. Der Betreuungsverein informiert darüber, was es heißt, eine ehrenamtliche Betreuung für einen Bewohner des St. Antoniusheimes zu übernehmen, welche Chancen dieses Ehrenamt bietet und welche Hilfs- und Beratungsangebote man als Betreuer in Anspruch nehmen kann. Denn im St. Antoniusheim leben zahlreiche Menschen, die sich über einen regelmäßigen, persönlichen Besuch sehr freuen würden. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis Freitag, 2. Juni, unter Tel. (0 25 64) 93 28 14 oder per eMail: holtmann@skf-ahaus-vreden.de notwendig.

Lesen Sie jetzt