Mit Fotostrecke: Natur-Tour in Vreden bei strahlender Sonne ein echter Publikumsmagnet

hzNatur Tour Vreden

Die erste Vredener Natur-Tour war ein voller Erfolg. Bei bestem Wetter zog es viele Vredener und Auswärtige ins Freie. Von kulinarischen Highlights bis zur Traktor-Schau war alles dabei.

Vreden

, 24.06.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Startpunkt der ersten Vredener Natur-Tour war für die zahlreichen Teilnehmer die Museums-Hofanlage im Stadtpark. Dort präsentierte die Trecker-Truppe des Heimatvereines Vreden ihre alten Traktoren. Die Schmiedegruppe ließ die alte Handwerkskunst in und vor der Schmiedescheune lebendig werden. Nach der Besichtigung der geöffneten Hofanlage machten viele Besucher einen Abstecher zur Blühwiese vor der Stiftskirche und bestaunten die Naturschönheiten, die von der KAB St. Georg gepflegt werden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Natur Tour in Vreden ein voller Erfolg

Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten.
23.06.2019
/
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering
Die Natur Tour in Vreden war ein echter Publikumsmagnet. Das gute Wetter spielte den Organisatoren in die Karten. Das Programm war abwechslungsreich.© Anne Rolvering

Auf dem Zweirad ging es von der Stadt Vreden weiter zur Schützenhalle Gaxel. Dort hatten Bauernfamilien, die Vredener Landwirte, die Landfrauen und die Landjugend attraktive Stände aufgebaut, mit Bewegungsangeboten für Kinder und Infos über alte und neue Landmaschinen. Leckeres vom Grill, Kaffee und selbst gebackener Kuchen schmeckte den Ausflüglern bestens.

Für die Kinder gab es an mehreren Stationen der Natur Tour, die von Vreden über Gaxel nach Zwillbrock, Ellewick und Crosewick führte, attraktive Möglichkeiten zum Verweilen. In Gaxel freuten sich die jüngsten Gäste über den Kettcar-Parkur.

Zahlreiche Highlights in Zwillbrock

Ein Ausflug zur Remise im Venn lohnte sich nicht nur wegen der Flamingos. Schülerinnen des Gymnasiums informierten über ihre Facharbeiten zu Kultur-Randstreifen und verteilten gratis „Seedballs“ – das sind Bälle aus Pflanzerde mit Samen für eine Blühwiese. An der Biologischen Station boten sich die Dauerausstellung und Infos bei Kaffee und Kuchen über Barrierefreiheit. Der Hegering Vreden informierte in Zwillbrock über Fauna und Flora im Wald, grillte Wild und lud die Kinder zum Wild- und Naturparcours ein. Für die passende musikalische Unterhaltung sorgten dort die Jagdhornbläser. Die jüngsten Gäste hatten danach die Gelegenheit, im Maislabyrinth von Familie Beuting in Zwillbrock, die neue Spielanlage zu testen.

Kulinarisches gab es ebenfalls auf dem Hof Tenbründel in Crosewick – für die leckeren Reibeplätzchen, die dort die Landfrauen anboten, standen die Besucher gerne Schlange. Nur wenige Kilometer entfernt befand sich die nächste Station mit dem Stand der Mitglieder vom NABU.

Aquarien mit Wasserlebewesen aus der Berkel entdeckten die Besucher am Stand des Angelsportvereines Vreden. Dort bestaunten die Gäste außerdem das „Fliegen fischen“ und durften die von den Mitgliedern des Angelsportvereines geräucherten Fische direkt verzehren.

Mit Fotostrecke: Natur-Tour in Vreden bei strahlender Sonne ein echter Publikumsmagnet

Das Bürgerfest war gut besucht. Sicherlich auch, weil es Freigetränke gab. © Hubert Stroetmann

Den Tag ausklingen lassen, konnten die Vredener beim Bürgerfest auf dem Kirchplatz. Anlass des Bürgerfestes war das 50-jährige Jubiläum der kommunalen Neugliederung und die Zusammenführung der damaligen Gemeinden Ammeloe und Vreden. Zahlreiche Teilnehmer der Natur-Tour zog es in den Stadtpark.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt