Mittelaltermarkt feiert mit einem Bürgermeister im stilechten Gewand

Fredenna

Wikinger, Iren und Kelten haben den Stadtpark in Besitz genommen. Und auch Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch konnte sich zur Eröffnung nicht um die mittelalterliche Gewandung drücken.

Vreden

, 18.05.2019, 05:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mittelaltermarkt feiert mit einem Bürgermeister im stilechten Gewand

Marktvogt Richard von Waldfeld und Herold Freiherr Roland von Everswalde eröffneten am Freitagnachmittag gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch (l.) stilecht das dreitägige Festival „Fredenna“ im Stadtpark. © Anne Rolvering

Marktvogt Richard von Waldfeld und Herold Freiherr Roland von Everswalde eröffneten am Freitagnachmittag gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch stilecht gewandet das dreitägige Festival „Fredenna“ im Stadtpark.

Jetzt lesen

Der Herold verlas die Marktrechte und verkündete, „dass der Wein nicht gepanscht werden darf und die Brote groß genug sein sollen.“ Für die Kurzweil der Besucher ist auf jeden Fall mit 25 Lagern von Wikingern, Kelten, Iren und Schotten, Musik, Tanz, Feuershows und rund 60 Händlern und Handwerkern sehr gut gesorgt.

Lesen Sie jetzt