Josefine, Nathalie und Bernd Wenning (v.l.) haben es sich auf den Liegestühlen vor der Bühne gemütlich gemacht. © Victoria Garwer
Sommerbühne

Picknick mit Livemusik in Vreden: „Das ist super familienfreundlich“

Vor der Sommerbühne in der Innenstadt wurde am Freitag der Picknick-Rasen ausgerollt. Lob gab es von den Gästen vor allem für das familienfreundliche Konzept.

Kleine Tomaten, Bananen und ein paar Kekse: Familie Terliesner hat sich einen Picknickkorb gepackt und damit Platz genommen auf dem Vredener Picknick-Rasen, der am Freitagnachmittag vor der EM-Sommerbühne in der Innenstadt ausgerollt wurde. Entspannt saßen die Erwachsenen am Biertisch, während die Kinder umherrannten oder die Ballontiere des bunten Clowns bewunderten.

Silke und Doris Terliesner (v.l.) aus Stadtlohn lobten die Familienfreundlichkeit des Events. Die Kinder hielt es nicht lange am Platz, sie wollten rennen und spielen.
Silke und Doris Terliesner (v.l.) aus Stadtlohn lobten die Familienfreundlichkeit des Events. Die Kinder hielt es nicht lange am Platz, sie wollten rennen und spielen. © Victoria Garwer © Victoria Garwer

Für das deutsch-niederländische Picknick ist die Familie extra aus Stadtlohn gekommen. „Weil das Programm und die Location so schön familienfreundlich sind“, sagte Silke Terliesner. Zwanglos sei es, aber trotzdem coronasicher durch den verpflichtenden Schnelltest.

„Endlich können wir mit den Kindern wieder was unternehmen“, sagte Andrea Terliesner. Großmutter Doris Terliesner ergänzte: „Das weiß man jetzt wirklich mehr zu schätzen. Und Livemusik ist man ja gar nicht mehr gewohnt.“

Künstler traten auf der Bühne auf

Auf der Bühne trat unter anderem Laura van Kaam aus den Niederlanden auf. Die 22-Jährige hat 2013 die niederländische Version von „The Voice Kids“ gewonnen und macht sich seitdem als Sängerin einen Namen. Mit ihren Akustikversionen bekannter Hits begeisterte sie das Publikum. „Es ist der erste Auftritt seit langer Zeit. So schön, endlich wieder auf der Bühne zu stehen“, sagte Laura van Kaam. Es folgten Auftritte der Bands Two Generations und Just Uzzz. Im Soccer-Ei konnten sich die Kinder austoben.

In den Liegestühlen vor der Bühne hatte es sich Familie Wenning gemütlich gemacht. Sie haben das Angebot genutzt und einen fertigen Picknickkorb von Oldenkott Gastro bestellt. Darin fanden sich deutsch-niederländische Speisen. „Normalerweise picknicken wir nur mit Käse, Wurst und Wein“, sagte Nathalie Wenning lachend.

Für Laura van Kaam war es der erste Live-Auftritt seit Langem.
Für Laura van Kaam war es der erste Live-Auftritt seit Langem. © Victoria Garwer © Victoria Garwer

Dieses Mal gab es Brötchen, holländischen Käse, Pizzabrötchen und dazu warme Currywurst. „Das ist der perfekte Start ins Wochenende“, sagte Bernd Wenning und Tochter Josefine (7) nickte zustimmend.

Weitere Picknick-Formate sind geplant

Organisiert wurde das Event vom Vredener Stadtmarketing. „Die Idee zu einem öffentlichen Picknick hatten wir schon lange“, sagte Geschäftsführerin Karin Otto. Doch unter anderem wegen der Corona-Pandemie gerieten die Planungen in den Hintergrund. Mit der EM-Sommerbühne von Michael Meyerink und Rolf Elsing bot sich nun eine coronakonforme Location praktisch an.

Für die Zukunft sind weitere Picknick-Formate geplant. Karin Otto hat schon viele Ideen, wie so etwas aussehen könnte: mit Livemusik oder Theater, im Winter in einer Industriehalle, direkt auf der Grenze zu den Niederlanden oder speziell für Jugendliche mit besonderem Programm. Die Planungen dafür laufen bereits.

Über die Autorin
Redakteurin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.