Schüler aus Vreden und Nieuwegein gemeinsam nach England

Partnerschaft

VREDEN Seit acht Jahren gibt es einen von der europees.platform.nl als Schulpartnerschaftsprojekt auch finanziell unterstützte Partnerschaft der bilingualen Klasse 9c des Gymnasium Georgianum mit dem bilingualen Zweig des Anna van Rijn College in Nieuwegein/NL.

02.07.2009, 15:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schüler aus Vreden und  Nieuwegein gemeinsam nach England

Die Schüler aus Vreden und Nieuwegein/NL besuchten gemeinsam England.

Unter der Leitung von Oberstudienrat Wolfgang Pfahler und Studienreferendarin Lena Kessler besuchten die Vredener vor den Osterferien ihre Partner für zweieinhalb informative Tage Tagen, erkundeten die Altstadt Utrechts im Rahmen von Fotografieraufträgen und erstellten anschließend eindrucksvolle Kollagen. Beim Gegenbesuch wurden das museum markt 12 sowie die Synagoge in Aalten besucht, auch ein Besuch in Münster beim deutsch-niederländischen Korps durfte nicht fehlen. Immer stand Englisch als Arbeitssprache im Vordergrund, mitunter ergänzt durch Niederländisch und Deutsch.

Eine gemeinsame viertägige Fahrt führte schließlich in das englische Whitstable/Herne Bay, von wo aus Canterbury mit einer Stadtführung und Kathedralbesichtigung, die 400 Jahre alten Chatham Dockyards und die historische Werft der englischen Kriegsmarine besucht wurden. Drei ausgewählte Schülerinnen erlebten schließlich etwas ganz besonderes: Sie durften einen Tag an der noblen King's School Canterbury, der ältesten Schule Englands, verbringen und erfahren, was eine reiche und teuere Privatschule ihren SchülerInnen alles bieten kann.

Lesen Sie jetzt