Sonntag wird Flamingofrühling gefeiert

In Zwillbrock

40 bis 50 Flamingos haben schon den Weg ins Zwillbrocker Venn gefunden. Für die Biologische Station Zwillbrock ist dies Anlass genug, die Flamingokolonie zusammen mit einem bunten Rahmenprogramm wieder in den Mittelpunkt eines besonderen Naturerlebnistages zu rücken: den Flamingofrühling am Sonntag, 24. April.

ZWILLBROCK

20.04.2016, 18:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Flamingos im Zwillbrocker Venn in den frühen Morgenstunden

Flamingos im Zwillbrocker Venn in den frühen Morgenstunden

Die Biologische Station lädt ein zum Tag der offenen Tür, bietet viele Naturerlebnisse an und organisiert wieder die sehr beliebte Gartenbörse. Dass schon 40 bis 50 Flamingos rund um den Lachmöwensee im Venn angekommen sind und viele davon sich schon intensiv mit dem Nestbau und Brutgeschäft beschäftigten, bezeichnen die Experten der Biologischen Station als eine sehr große Anzahl.

Für Familien mit Kindern geeignet

"Das Fest am Sonntag von 11 bis 17 Uhr auf dem Stationsgelände neben der Zwillbrocker Barockkirche soll besonders auch die Familien mit Kindern ansprechen", kündigen die Veranstalter an. Was erwartet die Besucher? Mit Pferd und Wagen können sich Naturinteressierte im Rahmen der Veranstaltung ins Zwillbrocker Venn kutschieren lassen, um unterwegs etwas über die Vielfalt der Vogelwelt zu erfahren. Auf dem "Kutschbock" informieren dann fachkundige Referenten über die Besonderheiten von Natur und Landschaft.

Ein stark ausgebautes Naturerlebnisprogramm für Eltern und Kinder sorgt diesmal für eine Vielzahl von Aktivitäten: Keschern am Teich, Indianerabenteuer - Leben wie Yakari und Regenbogen, Bastelaktionen oder auch die Suche nach dem Stieglitz, dem Vogel des Jahres. Natürlich gehören auch Aktionen mit den Lämmern der stationseigenen Moorschnuckenherde dazu.

Gartenexperten zugegen

Ein großes Thema wird an diesem Tag auch wieder die Gartentauschbörse sein, bei der viele Aktive ihre Stände präsentieren und Gartenexperten über die Schulter geschaut werden darf. Neben den Pflanzen werden auch wieder Gartendekorationen zu bewundern sein, die beispielsweise über Korbflechtarbeiten und weitere Gartenkunstobjekte vorgestellt werden. Außerdem gibt eine Kräuterpädagogin Tipps, wie hochwertige Naturkosmetik selber hergestellt werden kann.

Auf dem Stationsgelände wird natürlich auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Neben dem beliebten Café, das die Zwillbrocker Landfrauen anbieten, sorgen auch weitere Anbieter für die Verpflegung. Allen Besuchern an diesem vielfältigen Programm stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

  • Weitere Informationen sind auch Tel. (02564) 986020 zu erhalten.
  • www.bszwillbrock.de
Lesen Sie jetzt