Speyer besichtigt und besungen

Kirchenchor unterwegs

VREDEN Zu einer Fahrt nach Speyer und Heidelberg war der Chor der St. Marien-Kirche unterwegs. Kaum in Speyer angekommen, erfolgte eine Stadtführung mit Besuch der Altstadt und des romanischen Domes.

06.07.2009, 08:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Speyer besichtigt und besungen

Die Sängerinnen und Sänger aus Vreden sind auch außerhalb des Münsterlandes gut bei Stimme.

Am nächsten Tag ging es nach Heidelberg. Dort machten sich die Chormitglieder nicht nur ein Bild von der malerischen Altstadt, sondern stimmten auch Lieder in der Jesuitenkirche an.

Nach einer eineinhalbstündige Schifffahrt auf dem Neckar durch das romantische Neckartal legte das Schiff, das die Vredener am Folgetag bestiegen haben, in Neckarsteinach an. Ein Rundgang durch das idyllische Dörfchen beeindruckte. Die Rückfahrt erfolgte entlang der Vier-Burgen-Straße über kleine Städtchen und Dörfer zurück nach Speyer.

Der Chor teilte sich am nächsten Tag in zwei Gruppen auf. Die eine fuhr mit dem Bus nach Schwetzingen zum Besuch des Schlossgartens, die andere zum Besuch des "Technik-Museums" in Speyer. Vor dem Portal des Domes in Speyer trafen sich alle nach einigen Stunden wieder. Mit einem Lied vor dem Hochchor des Altarraumes verabschiedete sich der Chor unter dem Beifall der zahlreichen Dombesucher von Speyer.

Lesen Sie jetzt