Spielmannszug Lünten lädt ein zum Jubiläum

Sonntag Festumzug

VREDEN 25 Jahre alt wird der Spielmannszug Lünten in diesem Jahr - Grund genug zum Feiern: Am Sonntag sind alle Interessierten eingeladen, den Festumzug zum Jubiläum mit zu erleben.

14.07.2009, 17:56 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Spielmannszug lädt ein zum Jubiläum.

Der Spielmannszug lädt ein zum Jubiläum.

Der Höhepunkt war wohl 1999, als der Spielmannszug den Grenzlandpokal auf dem Grenzlandwettstreit in Bocholt gewann und damit im Jahr 2000 selbst Ausrichter dieser Veranstaltung wurde. Über 800 Musiker fanden den Weg ins kleine Dorf Lünten – es war ein großer Tag für Lünten“, erinnern sich nicht nur die Spielleute. Darüber hinaus veranstaltete der Spielmannszug einige Gemeinschaftskonzerte mit weiteren musikalischen Vereinen aus Lünten und auch mit befreundeten Vereinen aus Alstätte, Ammeloe und Vreden. Über das Musizieren hinaus gibt es vereinsinterne Freizeitveranstaltungen zur Kameradschaftsförderung. Radtouren mit Übernachtungen und Spielnachmittage gehören genauso zu den traditionellen Terminen wie die Nikolausfeier. Auch weil die älteren Trommler des Spielmannszuges an den Schützenfesten des Schützenvereins „im musikalischen Dienst“ sind, feiert der Spielmannszug ein vereinseigenes Schützenfest, bei dem dann nur der Vorstand für die notwendige Marschmusik sorgt. Der Spielmannszug Lünten lädt alle Interessierten ein, an den Jubiläumsfeierlichkeiten am kommenden Wochenende teil zu nehmen.

  • Die Festfolge und weitere Informationen:
  •  Donnerstag: Zeltschmücken (alle Aktiven des Spielmannszuges und des Schützenvereins mit Partnern, Vorstandsmitglieder der Landjugend und die verantwortlichen Jugendvertreter)
  •  Freitag: Junggesellenschützenfest. Treffen aller Jugendlichen um 16.30 Uhr am Dorfbrunnen, Umzug zum Schützenplatz. Abends Jugendfete im Festzelt.
  •  Samstag: Jubiläumsauftakt mit Wortgottesfeier um 9 Uhr im Festzelt am Sportplatz. Im Anschluss Festakt mit Ansprachen, Musik und Ehrungen. Kaffee und Kuchen werden gereicht. Gegen 12.30 Uhr Vogel-Preisschießen des Schützenvereins, Musik vom Spielmannszug und den Lüntener Musikanten, Kinderbelustigung. 20 Uhr Sommerball mit Preisverleihung im Festzelt.
  •  Sonntag: 9 Uhr Eucharistiefeier in der Pfarrkirche, 10 Uhr Frühschoppen im Festzelt weitergeht. Gegen 14 Uhr großer Sternmarsch aller 18 Gastvereine zur Kirche. Begrüßung, dann Jubiläumsumzug durch das Dorf Lünten. Höhepunkt: Gemeinschaftsspiel aller Musikanten auf dem Festplatz. Kinderbelustigung und großes Kuchenbufett. 19 Uhr Festball.
  •  Straßen: Die Straßen im Dorf sowie in Richtung Sportplatz sollten wegen des Umzugs von Autos freigehalten werden. Ein Parkplatz im Mergelkamp ist ausgeschildert. Die Lüntener Bevölkerung wird gebeten, ihre Häuser mit den Dorffahnen zu schmücken.
  •  Schützen: Alle Schützen treffen sich am Sonntag um 13 Uhr in traditioneller Kleidung (schwarze Hose, weißes Hemd sowie mit Schützenhut und Gewehr), um so beim Festumzug ein einheitliches Bild zu schaffen.
  •  Festschrift: Der Verein hat zum Jubiläum eine Festzeitschrift erstellt, die an dem Festwochenende von Interessierten erworben werden kann.
Lesen Sie jetzt