Sternsinger zogen von Haus zu Haus

06.01.2008, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Am Samstagvormittag zogen die Sternsinger in fünf Gruppen durch Zwillbrock um den Segen, den sie zuvor beim Aussendungsgottesdienst um 9 Uhr in der Barockkirche St. Franziskus erhalten hatten, weiterzugeben in die Häuser und Familien der Dorfgemeinschaft. Zwei Tage vorher hatten 15 von ihnen mit den 200 Sternsingern aus der Gemeinde St. Georg, Vreden im Dom in Münster an der Zentralenaussendungsfeier für das ganze Bistum teilgenommen. Den Erlös von mehr als 450 Euro brachten die Sternsinger am Sonntagmorgen als Gaben für "Kinder in Not" mit zum Gottesdienst.

Lesen Sie jetzt